Windows 10 fordert Updates für OOBE

You are here:
< Back

Einige Windows Clients haben bei WSUS Updates angefordert, die sich aber auf den Systemen nicht installiert werden konnten.

Es handelte sich um die Updates:

  • Update for Windows 10 for x64-based Systems (KB3116097)
  • Update for Windows 10 for x64-based Systems (KB3118714)
  • Update for Windows 10 for x64-based Systems (KB3119598)
  • Update for Windows 10 Version 1511 for x64-based Systems (KB3116278)

Diese Updates (Gruppe OOBE) beheben etwas, was bei einer Neuinstallation von Bedeutung ist. Da wir Neuinstallationen grundsätzlich von einem USB-Stick mit der neuesten Software installieren, sind diese Updates für uns ohne Bedeutung und wir haben diese im WSUS abgelehnt, damit diese nicht mehr von den Clients angefordert werden.