SQL Dienst startet nicht mehr.

You are here:
< Back

Was ist passiert?

Der SQL Dienst war beendet und konnte nicht mehr gestartet werden.

Nach einer Recherche haben wir herausgefunden, dass die Druckwarteschlange denselben Port benutzt auf den auch der SQL Server auf Client Anfragen hört.

Die schnelle Lösung in diesem Fall war den Dienst für die Druckwarteschlange zu beenden, dann den Dienst für den SQL Server zu starten und danach den Dienst für die Druckwarteschlange wieder zu starten.

Selbstverständlich sollten die unterschiedlichen Dienste nicht den gleichen Port verwenden.

Hilfreich bei der Recherche war ein tolles Tool von Microsoft zur Anzeige der benutzten TCP Ports auf dem Rechner.

TCPView von Sysinternals Live