Outlook – Meldung beim Start „Temporäres Postfach verwenden“

You are here:
< Back

Beim Start von Outlook erscheint eine Meldung
„Das Postfach wurde temporär auf den Microsoft Exchange-Server verschoben …“

Zur Lösung des Problems haben wir folgende Schritte abgearbeitet:

  1. Outlook schließen.
  2. Alle Outlook Profile löschen.
  3. Den Ordner „Outlook“ im Pfad %localappdata%/Microsoft umbenennen in „Outlook_old“ (Darin befinden sich die OST-Dateien). Dieser Ordner dient als Backup und kann nach ein paar Wochen gelöscht werden, wenn im Outlook wieder alles problemlos läuft.
  4. Outlook starten und neuen Profilnamen (zum Beispiel „Outlook2013“) eingeben. Beim Anlagen des neuen Profils unter „Erweiterte Profileinstellungen“ den „Cached Modus“ vorerst deaktivieren.
  5. Outlook neu starten.
  6. Den „Cached Modus“ wieder aktivieren.

Der Fehler hängt offensichtlich mit einem defekten Profil und den Offline-Dateien zusammen.